Shiatsu Anwendungsfelder 

(veröffentlicht auf der Seite der GSD Gesellschaft für Shiatsu, www.shiatsu-gsd.de)

Druckoptimierte Version

anregen - heilen - lehren - dasein - begleiten

Shiatsu regt die Lebensenergie an und fördert die Gesundheit. Es kann in vielen Bereichen angeboten und in viele Lebensfelder integriert werden:

  • Gesundheitsförderung (im Sinne der Salutogenese)
  • In selbständiger, freiberuflicher Tätigkeit; in Kliniken; in der Geburtsvorbereitung; in Betrieben (am Arbeitsplatz)
  • Heilpraxis / Therapie
  • In der Arztpraxis, Heilpraktikerpraxis, in Krankenhäusern, Sozialstationen
  • Entspannung, Stressabbau/-prophylaxe, Wellness
  • In Hotels, Ferienclubs, Sport- und Fitnesstudios
  • Persönlichkeitsentwicklung / Spirituelles Wachstum
  • In selbständiger, freiberuflicher Tätigkeit
  • Bildung und Erziehung
  • In Vereinen; in Bildungswerken, Volkshochschulen, Kindergärten, Schulen
  • Soziale Begleitung und Unterstützung
  • In Beratungsstellen, Alten- und Pflegeheimen, im Hospiz

Shiatsu: einzigartig und individuell

 

Energie willkommen heißen

 

Die Lebenskraft anregen, Körper und Seele balancieren, den Fluss der Energie erspüren... Dafür gibt es einen wirksamen Weg: Zuwendung und Berührung. Shiatsu berührt achtsam und respektvoll, tief und einfühlsam. Die Begegnung im Shiatsu ist partnerschaftlich: im Hier und Jetzt entsteht zwischen BehandlerIn und KlientIn ein Zusammenspiel, ein einfühlsamer Dialog. Sich hierbei ganz auf diesen Menschen und seine energetische Bewegung einzustellen: Das ist die besondere Kunst des Shiatsu. Energie wird erspürt, willkommen geheißen, besänftigt, angeregt und verteilt. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die augenblicklichen Bedürfnisse der KlientInnen. Shiatsu arbeitet mit dem, was sich zeigt. Dadurch wird jede Behandlung zum Unikat, sie ist individuell und einzigartig.

 

Innere Räume öffnen

 

Shiatsu wirkt ausgleichend, beruhigend oder auch belebend. Es entspannt und regt die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an. Shiatsu-Berührungen wirken in der Tiefe: Das Herz wird leichter und der Kopf freier. Die Wirkung von Shiatsu wird unterschiedlich erlebt. Manche nehmen wahr, wie sich innere Räume öffnen oder erwärmen. Andere fühlen sich beweglicher. Shiatsu eröffnet Wege zu den eigenen inneren Kräften. Es unterstützt Menschen in der Frage „Wo will ich hin?“ Shiatsu ist ein wunderbarer Weg, sich in der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung selbst zu spüren und zu sich zu kommen. Die besondere Qualität der Shiatsu-Berührung gibt Menschen Halt. Sie fühlen sich getragen.

 

Das eigene Leben verstehen

 

Gesund-Sein bedeutet, das eigene Leben verstehen, annehmen und gestalten zu können, es als sinnvoll zu erleben. Shiatsu unterstützt Menschen mit psychischen und körperlichen Problemen, in schwierigen Lebensphasen und erleichtert ihnen den Übergang von einem Lebensabschnitt zum nächsten. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heilpraktikerin Veronika Unger, Dipl.-Shiatsu-Praktikerin seit 2001, GSD-Mitglied und BDHN-Mitglied, 80469 München, 2016

Anrufen

E-Mail

Anfahrt